Startseite
  Über...
  Archiv
  Seele ausgekotzt.
  Whatever touches my soul...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   17.04.13 03:15
    IvG24n ymonxotvfvrx, [u
   12.11.16 16:49
    a129KM allgunmumzfd, [u
   21.03.17 02:20
    wh0cd351556 viagra pills



http://myblog.de/butterflywithoutwings

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Zeit rennt davon

Es ist ewig her, dass ich geschrieben habe.

Dänemark war so toll. Es war einfach eine schöne Zeit, die viel zu schnell vorbei ging. Ich kann es immernoch nicht glauben, dass ich dort war mit all diesen tollen Leuten und ich kann es immernoch nicht wahrhaben, dass es vorbei ist. Ich wünschte, ich hätte dort bleiben können. Für immer. Auch wenn es nicht immer der pure Sonnenschein war, weil ich doch mit mir zu kämpfen hatte. Mit dem Essen und so. Aber es war... eine Auszeit vom Alltag. Ich will zurück.

Ja, Schule war die 2,5 Wochen auch nicht so toll. Ich hatte erstmal einen Magen-Darm-Infekt. Dann habe ich eigentlich nur noch Tests und Klausuren geschrieben. Wusste gar nicht mehr wohin mit mir. Ich war so fertig. Es war zu viel für mich. Zum Gück sind jetzt Ferien. Auch wenn ich trotzdem noch massig viel zu tun habe. Ich will einfach mal duchatmen, doch ich finde keine freie Minute. Meine Kraft ist am Ende. Und ich muss weiter perfekt sein. Sonst fühle ich mich so minderwertig.

Jetzt bin ich erstmal müde. In den nächsten Tagen werde ich wieder mehr schreiben.

~Ich sing ein Lied nur für mich und für alle die am Abgrund stehen und von dort mit mir nach unten sehen...~ -Rosenstolz-

26.10.08 23:40


Denmark - I'm coming... home!

In einer Stunde geht es los. Ich werde mich auf den Weg nach Leipzig machen um dort in den ICE Richtung Hamburg zu steigen und dann geht es ab nach Kopenhagen. Ich freu mich wahnsinnig. Ich liebe Dänemark und ich liebe Schulfrei.

Gestern war ich auf dem Hundeplatz mit Balu - ihm hat es sehr gefallen, vorallem weil wir dort zufällig seine Schwester Ginie getroffen haben. Oh, die sind so süß und sehen sich so ähnlich. Meine Hunde werde ich wohl am meisten vermissen. Aber in meiner Gastfamilie sind ja 6 Hunde und 2 von denen sind Labis, da habe ich wenigstens einen Ersatz. 

Mh, den Rest des Tages habe ich meinen Koffer gepackt. Das heißt ich habe ihn ständig ein- und dann wieder ausgeräumt, weil ich immer das Gefühl hatte, dass was fehlt. Mh. Jetzt ist alles sicher verstaut. Und der Koffer wiegt ca. 1 Tonne. Und dann habe ich noch einen Rucksack, meine Handtasche und einen großen Beutel. Naja, ich kann also auch 3 Wochen dort bleiben. Zur Not auch den Rest meines Lebens .

Gestern war mein Essverhalten ziemlich blöd, da meine Mutti den ganzen Tag zu Hause war, musste ich gezwungenermaßen so viel essen. Mir war ganz schlecht. Naja, ich habe aber zum Glück nicht zugenommen. *Puh*.

So jetzt werde ich mich mal losmachen. Sonst verpasse ich noch den Zug. Und das wäre das Allerschlimmste, was mir passsieren könnte.

Dann bis in einer Woche. Oder eher, falls ich eine Möglichkeit finde.

~Und die Sterne zeigen mir den Weg nach draußen in die Freiheit~

22.9.08 07:19


Shoppingtour and Scotlandmania

Der Tag war absolut toll, bis auf einige winzige Ausnahmen. Heute [also eigentlich schon gestern] war ich erstmal von morgens bis abends in der Stadt. Und ich habe viele neue tolle Sachen bekommen. Oh, es war so schön. Meine Mutti ist die BESTE! Als kleines Dankeschön habe ich einen ganzen Bagel mit Mozarella gegessen. Ich bin doch lieb, oder? Zwar macht mir das auch die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen, aber ich will nicht, dass sich meine Mutti Sorgen um mich macht. Also, habe ich gegessen.

Danach war ich noch ewig auf den Highlandgames. Das war auch wunderbar. Mit Sandra ist die Welt einfach ein Stück schöner. Es war dann zwar kalt. Und ich war auch bald müde, aber mir tat es gut. Vorallem konnte ich mir so das Abendbrot sparen. Jetzt muss ich nur noch den morgigen Tag zu Hause überleben und dann geht es ab nach Dänemark. YuPpi.

Außerdem habe ich 500g abgenommen, morgen werde ich zwar wieder zugenommen haben durch den Bagel, aber ich hoffe einfach, dass das Tragen der Tüten [min. 5 Stück - vollgestopft bis obenhin] und meine Radtour nach Machern und zurück das Schlimmste verhindern.

So jetzt gehe ich schlafen. Ich muss morgen noch Sachen packen und auf den Hundeplatz. <3

~No, you can't help me out of here, but you can leave me alone, that would help me to go on my way.~

21.9.08 02:30


3 Tage... und noch immer am Leben.

Ich hatte die letzten Tage keine Zeit. Mir geht es absolut dreckig. Aber erstmal von vorne...

Am Dienstag habe ich erstmal 15 Punkte in Geschichte bekommen. Das hat mich gefreut. Vollkommene Perfektion. Aber danach ging alles wieder in die Brüche, die Fassade fing an zu bröckeln, ich musste vieles beichten und komme bis jetzt nicht damit klar, dass ich es getan habe. Naja, Sport war toll und der Arbeitseinsatz war gar nicht so schlimm. Nur der Gedanke an das Gespräch hat mich nicht schlafen lassen, ich konnte nicht mehr. Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen. Und bin am Mittwochmorgen zusammengebrochen. Deshalb bin ich auch zu Hause geblieben.

Gestern war auch viel los. Ich habe viel erledigen müssen. Und ich hatte Ethik, bei dieser Person, die mich irgendwann mit ihrem Gelabere noch um den Verstand bringt. Naja, wenigstens hatte ich dann am Nachmittag Gesangsunterricht. Deshalb ging der Tag noch. Und ich habe 15 Punkte in Spanisch. Noch ein Erfolg.

Heute war ein beschissener Tag, ich war völlig ausgelaugt und konnte mich kaum konzentrieren. Vorallem in Englisch, ich habe nichts auf die Reihe bekommen und hoffe inständig, dass ich noch 13 Punkte bekomme. Ansonsten war Paul heute nachmittag da. Das war toll. Ja, dann waren wir essen beim Italiener. Ich habe einen Salat gegessen. Mittags musste ich Pizza essen. Aber ansonsten habe ich im Laufe der Woche 1,2 kg abgenommen.

Morgen geh ich auf die Highland-Games und bleibe dort solange wie möglich, damit ich nichts mit essen muss zu Hause. Und am Montag fahr ich dann nach Dänemark. Ich freu mich schon.

So jetzt muss ich ins Bett, ich bin vollkommen fertig.

~I wish it would rain today to wash all my tears away~

19.9.08 23:13


Und wenn du den Montag überlebst, dann ist eben Dienstag...

Ich bin so fertig und müde. Und muss noch so viel machen. Ich weiß nicht wo ich anfangen soll, ich kann nicht mehr. Ich habe gar keine Kraft dazu, ich bin völlig am Ende, aber ich muss...

Der Deutsch Test heute war der absolute Müll. Ich konnte zwar den ganzen Hefter auswendig, aber letztendlich war das eher hinderlich, weil ich natürlich dann auch alles ausführlichst beantworten musste. Und am Ende war ich in völliger Zeitnot und habe die Aufgabe mit den meisten BE sicherlich total versaut. Hoffentlich wird es wenigstens noch eine halbwegs anständige Note. Naja, Chemie haben wir zum Glück nicht geschrieben. Wenigstens etwas. Dafür wurden uns ein Haufen Aufgaben aufgebrummt, weil wir die nächsten beiden Doppelstunden nicht da sind, aufgrund unseres Dänemark-Schüleraustauschs. Noch mehr Arbeit also.

Für morgen muss ich noch eine Analyse in Geschichte schreiben, naja angefangen habe ich ja schon, ich muss nur noch alles ausformulieren. Und Französisch werde ich morgen früh oder in Geschichte machen. Egal. Das bekomme ich schon hin. Naja, dann habe ich morgen auch noch Sport, aber als ob das nicht genügen würde - NEIN, wir müssen danach noch zu so einem dummen Landarbeitbetrieb, weil wir Geld für den Abiball brauchen und uns dort Geld verdienen können. Gleich im Anschluss habe ich noch Klavierunterricht. Und wenn ich dann gegen 19:00 Uhr zu Hause bin, muss ich noch einen Haufen für Bio machen und lernen UND einen Vortrag für Spanisch. Ich weiß nicht wann ich jemals wieder schlafen soll oder überhaupt noch irgendwas machen, was mich nicht so viel Energie kostet. Ich meine in dem Sinne finde ich es nicht schlecht, dass ich morgen so viel Bewegung habe, immerhin nehme ich davon ab. Das ist doch positiv.

Naja, heute früh hatte ich natürlich erstmal wieder zugenommen. Dafür konnte ich heute ganz gut mit dem Essen haushalten - 1 Joghurt light und 1 Schnitte mit Light-Ketchup. Hoffentlich hat es was gebracht.

So ich werde mich jetzt wieder an meine Analyse setzen und dann sicher tief und fest schlafen...

~I told another lie today and I got through this day, no one saw through my games...~

15.9.08 22:35


Whatever gets you through today.

 

Gestern war eigentlich ein toller Abend. So einige Stunden ohne den Gedanken an die Schule. Es tat mir gut. Und außerdem haben Sandra und ich bei "Die Sims 2" unsere inneren Aggressionen gegen diverse Personen abgelassen, indem wir diese in voller Schönheit [*hüst*] erstellt haben und zusätzlich, um sie gedanklich aus unserem Leben zu befördern, auch noch verhungern lassen. Na dann, R.I.P. liebe Frau Apfelbusch .

Allerdings musste ich gestern auch gezwungenermaßen Pizza essen. Fand ich nicht so toll, um nicht zu sagen, dass ich deshalb die ganze Nacht nicht schlafen konnte, weil ich mich deshalb so fertig gemacht habe. Heute war es auch nicht besser. Ich musste leider ordentlich frühstücken und Abendbrot essen, weil meine Mutti da ist und natürlich immer gleich durchschaut, wenn ich irgendwelches seltsames Essverhalten zeige. Ach, wenn die wüsste... 

Was habe ich denn heute gegessen? Naja, zuerst mal ein Brötchen mit dünn Pflaumenmus. Dann heute Abend 1 Kartoffel mit 5 Löffeln Quark und eine Schnitte mit Light Ketchup. Getrunken habe ich einen Cappucino und 2l Fanta zero. Ich sehe schon, das ist viel zu viel. Aber ändern kann ich es nun auch nicht mehr. Lieber esse ich etwas als aufzufliegen. Und ab morgen brauche ich erstmal nur Abendbrot essen, welch ein Glück.

Ansonsten habe ich heute erstmal ordentlich ausgeschlafen um etwas Kraft für die kommende Woche zu haben. Dann habe ich noch gelernt und einige HA's gemacht. Nachmittags bin ich zu Rahel, weil wir uns wegen Deutsch und Musik treffen müssen, das kotzt mich alles schon wieder extremst an, weil ich gar nicht weiß wie ich das schaffen soll. Aber irgendwie werde ich es schon hinbekommen müssen. Mein Ehrgeiz treibt mich dazu. Also bitte. Und es war auch ganz lustig. Ein bisschen Lachen und Spaß brauche auch ich mal. Und immerin bin ich so auch Rad gefahren und habe wenigstens etwas Sport gemacht. Zwar habe ich zu heute seltsamerweise abgenommen, und zwar fast 1 kg, sehr verwunderlich, wenn ich da an die gestrige Pizza denke. Aber naja. Schlecht finde ich es nicht.

Jetzt werde ich noch intensivst Deutsch und Chemie lernen, außerdem muss ich noch was für Geographie machen, aber das geht schnell. Morgen schreiben wir gleich 2 Tests und ich habe jetzt extrem Angst davor zu versagen. Ich meine Deutsch, OK, das kann ich vielleicht noch hinbekommen, aber Chemie?! Wie bitte soll ich das schaffen, da irgendetwas vernünftiges zustande zu bringen. Egal. Ich werde erstmall den Hefter auswendig lernen und hoffen, dass das für 13 NP reicht.

Ansonsten fühle ich mich gerade vollgefressen und überfordert. Eigentlich fühle ich kaum noch etwas, ich kann nicht mehr fühlen, wenn mich die Schule so einnimmt. Ich muss immer die Beste sein, alles andere lässt mich nur tiefer fallen und im Moment ertrage ich das nicht. Mein Leben ist gerade nur noch Schule, Lernen und Hungern. Egal. Ich muss weitermachen. In einer Woche fahre ich nach Dänemark, also habe ich dann vielleicht mal eine Zeit lang Ruhe. Muss aber massig viel nachholen. Ich weiß nicht wie ich das schaffen soll. Ich habe wahnsinnige Angst unter all dem Druck zusammenzubrechen.

 

~I'm just perfecting my emptiness...~ 

Image Hosted by ImageShack.us

 

So leer wie jetzt habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt. Ich kann nicht mehr!!!

14.9.08 20:04


When pain goes this deep, it's not easy to define...

Ich fühl mich leer, so wie immer. Kraftlos, wie jeden Tag. Und ich kann nicht mehr, ich halte es nicht mehr aus. Ich fühle mich wie tot und doch schmerzt es so sehr.

Die Woche war die Hölle, ich weiß nicht wie ich sie überlebt habe. Ich habe nicht mal mehr viel mitbekommen, ich kann mich kaum erinnern. Es gibt nur noch Hausaufgaben und Lernen in meinem Leben. Eigentlich fühle ich mich viel zu schwach für all das. Aber ich habe Angst zu versagen. Mein Perfektionismus zerstört mich täglich. Und leben... Ich weiß nicht mal mehr was das ist.

Wenigstens kommt heute Sandra zu mir, das ist wenigstens ein Lichtblick. Auch wenn wir auch wieder nur Hausaufgaben machen. Aber sie ist da und das reicht erstmal. Für ein Stück Freude. 

 

~Kann mal jemand die Welt anhalten? - Ich will aussteigen!~

Ich glaube ich muss dazu nichts mehr sagen...

13.9.08 13:09





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung